Drucken

Ausstellung im Palais Podewils, Klosterstraße 68
Die Ausstellung ist geöffnet vom 8.9. bis 29.9.2017, mo-fr 9-19 Uhr

Eine Ausstellung des Bürgerforum Berlin e.V., der Gesellschaft Historisches Berlin e.V. und des Forum Stadtbild e.V. in Kooperation mit der Kulturprojekte Berlin GmbH

Bis weit in das 19. Jahrhundert hatten berühmte Berliner Persönlichkeiten, Minister und andere Staatsdiener sowie namhafte Unternehmer und deren Familien ihren Wohnsitz im Berliner Stadtkern. Dies ist heute ebenso wenig bekannt wie die dazugehörenden Palais und repräsentativen Stadthäuser. Insgesamt standen einmal 37 Stadtpaläste in der Berliner Mitte. Diese waren allerdings im Äußeren vielfach schlicht-elegant gestaltet und entfalteten nur im Inneren ihre Pracht.

Die Ausstellung Verborgene Pracht. Adelspalais und Bürgerhäuser im Berliner Stadtkern stellt erstmals zehn prächtige Bürgerhäuser und Adelspalais vor Augen. Die beiden vorgestellten Patrizierhäuser stammen aus dem Spätmittelalter, die acht vorgestellten barocken Stadtpaläste aus der Zeit zwischen 1686 und 1735. Von diesen zehn Gebäuden sind aufgrund der Abbrüche der Vorkriegszeit und den Zerstörungen des Zweiten Weltkriegs lediglich noch zwei erhalten. Auch in diesen beiden Fällen zeugt allerdings kaum mehr als die Fassade von der großen Vergangenheit, die Gegenstand und Thema der Ausstellung ist.

Do, 07.09.17

Sa 09.09.17

So, 10.09.17

Alle Veranstaltungsinformationen auch als PDF zum Download