Drucken

Stellungsnahme der Gesellschaft Historisches Berlin e.V.   zur gescheiterten Bauakademie-Ausschreibung.

Berlin, 12.02.2010

Nach dem Scheitern der Bauakademie-Ausschreibung fordert die GHB den Berliner Senat zum Umdenken auf. Die Institution Bauakademie ist unter Federführung des Berliner Senates wieder zu errichten.

Der Senat hat einen Finanzierungsplan für den Wiederaufbau des Gebäudes der Bauakademie in originalgetreuer Rekonstruktion der historischen Fassaden und für einen sich an der Nutzung durch ein internationales Ausbildungs-, Ausstellungs- und Veranstaltungszentrum orientierten Innenausbau vorzulegen.
Die GHB fordert die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, für Kultur und Bildung auf, endlich gemeinsam initiativ zu werden. Die Initiativen der Technischen Universität, privater Stiftungen und Fördervereine, Unternehmens- und Berufsverbänden, sowie privater Investoren, sind unter staatlicher Federführung zusammenzuführen.

Der Vorstand der
Gesellschaft Historisches Berlin e.V