Drucken

Die Gesellschaft Historisches Berlin e.V. und die Heinrich-Seidel-Schule laden Sie ein, den DENKMALAUSFLUG der Klassen 3c und 6 c zu begleiten.

Das Projekt begonnen: „Schule und Denkmal" verfolgt das Ziel, die in der Denkmalpflege tätigen Fachleute wie Architekten, Restauratoren und Kunsthistoriker mit Lehrkräften und Schülern zusammenzuführen, um die Bereiche Denkmal, Denkmalschutz und Denkmalpflege gemeinsam zu erörtern. In diesem Zusammenhang geht es darum, bei Kindern u.a. die regionale Identität zu stärken. Es werden ihnen Inhalte vermittelt, die sich an aktuellen und künftigen Bedürfnissen sowie an Traditionen orientieren. Ausgangspunkt ist dabei die kindliche Erfahrungs- und Erlebniswelt.

Nach den Herbstferien ist bereits in der Heinrich-Seidel-Grundschule im Unterricht mit dem Projekt begonnen worden. Zur Vorbereitung hat Architektin Dr. Petersen die Kinder in drei Schulstunden über Denkmalschutz, Restaurierung und über den Architektenberuf informiert.

Als Grundlage dienten Informationen über die Museumsinsel. Nun werden sich die Kinder mit einem Denkmal vor Ort auseinander setzen. Dazu haben die Schüler einen Denkmaldetektiv-Ausweis erstellt und suchen auf ihrer Exkursion auf der Museumsinsel das Gespräch mit Erwachsenen zum Thema „Denkmal".

Termin der gemeinsamen Erkundung des Denkmals ist der

29.10.2012, 9:00 Uhr – ca. 13:00 Uhr

TREFFPUNKT:
Burgstraße/Friedrichsbrücke


Die Schülerinnen und Schüler werden gemeinsam ihre ‚Laufzettel' abarbeiten und unter Anleitung die „sinnliche Wahrnehmung" der Architektur durch Farben, Licht und Schatten, kennen lernen.

Im Restaurant am Kupfergraben warten bei Herrn Meggeneder Getränke zur Stärkung.

Die Ergebnisse der zusammengestellten Arbeiten werden in den nachfolgenden Unterrichtsstunden gemeinsam ausgewertet.

Das Projekt „Schule und Denkmal" hat die Gesellschaft Historisches Berlin e.V. entwickelt, um damit auch in der jüngeren Generation ein Bewusstsein für die historischen Bauten zu bilden.

Bei Interesse bitten wir um Anmeldung unter:

E-MAIL: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: 030-43490688 + 0176-52246859
Fax: 030-43490686