Mit Ausstellungen, Vorträgen, Diskussionen, Symposien, und Führungen klärt der Verein über die baugeschichtliche und städtebauliche Entwicklung Berlins auf. Die Veranstaltungen sind - so nicht anders vermerkt - kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, Gäste (Nicht-Mitglieder) sind herzlich willkommen.

Hinweise auf thematisch passende (Fremd-)Veranstaltungen nehme wir gerne auf.


Die Rosenthaler Vorstadt

Rosenthaler Vorstadt 1831 1920Sonntag, 30. Juli 2017 um 11:00 Uhr
Führung Führung Horst Peter Serwene

Treffpunkt: am S-Bahnhof Nordbahnhof (Ausgang zur Invalidenstraße)

Die Gründung der Ansiedlung erfolgte 1752 als „Neu-Vogtland“, genannt nach der Herkunft der zugewanderten Bewohner. Erst zur Zeit der Eingemeindung 1920 wurde die Rosenthaler Vorstand ein Stadtteil Berlins.