Mit Ausstellungen, Vorträgen, Diskussionen, Symposien, und Führungen klärt der Verein über die baugeschichtliche und städtebauliche Entwicklung Berlins auf. Die Veranstaltungen sind - so nicht anders vermerkt - kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, Gäste (Nicht-Mitglieder) sind herzlich willkommen.

Hinweise auf thematisch passende (Fremd-)Veranstaltungen nehme wir gerne auf.


Rückblick 30 Jahre Stadtentwicklung

191004 05 veranstaltung

Bitte beachten Sie, dass aus organisatorischen Gründen die für das
2. Quartal 2020 geplante Veranstaltung mit dem „Verein für die Geschichte Berlins“ nicht stattfindet.

Termin und Ort konnten nicht organisiert werden.

RÜCKBLICK 30 JAHRE STADTENTWICKLUNG

Podiumsdiskussion mit Herrn Stimmann und Vertretern aus dem Abgeordnetenhaus, der Fachwelt sowie der Stadtgesellschaft.

Foto: picture-alliance/ dpa/dpa/Stephanie Pili

Mitgliedertreffen

ghbMittwoch, 12. Februar 2020 – 19:00 Uhr
Ort: GHB Geschäftsstelle, Am Zirkus 6, 10117 Berlin

In einer kleinen Präsentation möchten wir über unsere Arbeit im Jahr 2019 und über geplante Veranstaltungen im Jahr 2020 berichten.

Der Mühlendamm

nl200106 veranstaltungMittwoch, 18. März 2020, um 19.00 Uhr
Vortrag Dipl.-Ing. Horst Peter Serwene
Ort: Berlinsaal in der ZLB, Breitestraße 30-36, 10178 Berlin (Alter Marstall)
In Zusammenarbeit mit dem Verein für die Geschichte Berlins

Der Mühlendamm war der erste Übergang zwischen Alt-Cölln und Berlin. Er war auch ein Stauwehr, um den Spreekanal mit Wasser zu füllen und die großen Mühlräder anzutreiben. Über die Jahrhunderte veränderte er seine Struktur und Technik, behielt aber seine Funktionen bei.